Es war mal wieder eine tolle Port Party in Warnemünde. Am nächsten Morgen wurde das Schiff zum Liegeplatz im Stadthafen überführt. In Kooperation mit der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) des Vereins Soziale Bildung hat uns dabei eine Gruppe Kinder begleitet - sowohl Rostocker Schüler als auch Kinder aus der Flüchtlingsunterkunft in der Satower Straße. Ein Höhepunkt im Ferienprogramm!

Die Crew hat diesmal nicht nur Erklärungen zum Schiff, zur Takelage und der Seefahrt zum Besten gegeben, sondern sich auch am "Unterhaltungsprogramm" für die jüngeren Gäste beteiligt. Und natürlich wurde auch der ungewohnte Ausblick auf Stadt und Hafen vom Wasser aus sehr bewundert. Da nicht zuletzt auch das Wetter perfekt mitspielte war es ein gelungener und spannender Vormittag für die Kinder. Wir freuen uns schon auf eine eventuelle Wiederholung im nächsten Jahr!

f t g