Dank an RRV

.

Auf der Messe Boot + Angeln Wassersport im März 2016 war der Bramschot e.V. mit einem kleinen Stand Gast des Rostocker Regatta Vereins. Wir möchten dem RRV hier zunächst noch einmal herzlich für diese Möglichkeit zur Präsentation danken!

Kooperationsvereinbarung

.

Im Rahmen dieser Messe wurde auch eine weitere Kooperation zwischen diesen beiden Vereinen bekannt gegeben, die Jugendliche aus den Rostocker Segelvereinen an die Großsegeltradition heranführen soll:

Den Nachwuchsseglern wird die Möglichkeit geboten, an Bord eines Großseglers eine andere Dimension des Segelns zu erleben. Sie können kostenlos an den ganztägigen Sail Trainings der Santa Barbara Anna teilnehmen, welche auch der Ausbildung der eigenen Crew dienen. Auch an allen weiteren Ausbildungsmaßnahmen des Vereins können die Jugendlichen kostenfrei teilnehmen und so vom seemännischen Erfahrungsschatz der Crew des Traditionsseglers profitieren.

Stimmen

„Diese Kooperation ist uns ein wichtiges Anliegen, um Kenntnisse der traditionellen Seemannschaft auf einem Großsegler an künftige Generationen weiterzugeben“, sagt Olaf Kalweit, der Vorsitzende des Bramschot e.V. Für dieses Ziel unterhält und betreibt der Verein den Dreimastschoner ehrenamtlich. „Natürlich hoffen wir, den einen oder die andere vom Traditionssegeln so zu begeistern, dass sie sich uns anschließen und den Staffelstab weitertragen“, ergänzt Herr Kalweit. Nicht zuletzt wird auch die Besatzung der Santa Barbara Anna vom Segel-Know-How der Sportsegler lernen können.
 
Mike Knobloch, Vorstandsmitglied des RRV, freut sich auf die Kooperation: „Zu meiner Zeit als Segeltrainer hatte ich leider nicht die Möglichkeit, das Training durch solch ein Erlebnis zu bereichern. Ich hoffe, dass sie von den Sportlern und Trainern gut angenommen wird.“
f t g